FördertechnikUnsere großes Produktspektrum findet in vielen Bereichen der Fördertechnik Anwendung.SilotechnikLagern, Bewegen und Belüften von Schüttgütern.SchüttguthandlingZubehör für das Lagern, Verdichten, Auflockern und Austragen von Schüttgütern.
FördertechnikUnsere großes Produktspektrum findet in vielen Bereichen der Fördertechnik Anwendung.
SilotechnikLagern, Bewegen und Belüften von Schüttgütern.
SchüttguthandlingZubehör für das Lagern, Verdichten, Auflockern und Austragen von Schüttgütern.
Vibrationsbelüfter für Schüttgut Austrag und Belüftung

Allgemein

Vibrationsbelüfter werden zur Materialflussverbesserung und Belüftung von Pulvern und Granulaten eingesetzt. Sie verbinden Materialbelüftung mit zusätzlichen leichten Vibrationen der Silowand und stellen eine sanfte Alternative zu Druckluft-Klopfern und Pneumatik-Hammern dar, da sie eine erheblich geringere Strukturbelastung aufweisen.

Die Montage der Vibrationsbelüfter gestaltet sich relativ einfach. Die Wand des Silos oder Trichters wird mit einer Bohrung versehen, der Vibrationsbelüfter wird durchgeschoben, mit einer Mutter festgezogen und die Druckluftversorgung angeschlossen - fertig.

Über die an der Siloinnenwand anliegende Silikonlippe wird Druckluft direkt in das Material abgegeben. Eine Variation des Arbeitsdruckes verändert die Vibrationsstärke der Silikonlippe. Durch getakteten Betrieb und die maximal notwendige Arbeitszeit von 5 Sekunden ist der Luftverbrauch äußerst gering.

Konstruktionsbedingt ist eine Beschädigung der Silowand auch bei abrasiven Produkten ausgeschlossen. Die Vibrationsbelüfter haben eine robuste Konstruktion und sind selbstreinigend. Zusätzliche Rückschlagventile sind nicht erforderlich, da aufgrund des Arbeitsdruckes (2 bis 6 bar) kein Produkt unter die geschmeidige Silikonlippe gelangen kann. Diese ist aus einem Silikonkautschuk hergestellt, der den Bestimmungen des BfR und des FDA für den Kontakt mit Lebensmitteln entspricht. Somit ist der Einsatz im Lebensmittelbereich zulässig.

Für besondere Anforderungen stehen auch eine Ausführung mit Edelstahlschaft (Typ VBSI), eine Miniaturausführung für kleine Trichter und Radien (Typ VBSM/VBSMI), sowie eine zur externen Montage (Typ VBE) zur Verfügung.

Auslegung, Anordnung und Anzahl können dem Datenblatt entnommen werden.

Mit VBS erfolgreich getestete Produkte: Zement, Sand, Kalk, Kalziumkarbonat, Zucker, Mehl, Additive, Kieselgur, Talk, Füller, Dolomit, Soda, Feldspat, Pellets, Kalkstein, Steinzeug atomisiert, etc.

Einsatzgebiet

Die Vibrationsbelüfter eignen sich für folgende Anwendungen:

  • Entleerungshilfe für Behälter
  • Aufrechthaltung des Materialflusses und Lösen von Produktstaus

 

 

Druck/Temperatur

Betrieben werden die Vibrationsbelüfter mit 2 bis 6 bar Druckluft. Durch Drosselung der Luftzufuhr lässt sich die Frequenz der Vibration erhöhen/erniedrigen.

Die Einsatztemperatur beträgt -40°C bis +170°C.

Leistungsdaten

TypLuftverbrauch [NL/min]
2 bar4 bar6 bar
VB | VBI100150250

Für unsere Vibrationsbelüfter ist ein getakteter Betrieb meist vollkommen ausreichend. Hierbei beträgt die maximal erforderliche Betriebsdauer 5 Sekunden.