FördertechnikUnsere großes Produktspektrum findet in vielen Bereichen der Fördertechnik Anwendung.SilotechnikLagern, Bewegen und Belüften von Schüttgütern.SchüttguthandlingZubehör für das Lagern, Verdichten, Auflockern und Austragen von Schüttgütern.
FördertechnikUnsere großes Produktspektrum findet in vielen Bereichen der Fördertechnik Anwendung.
SilotechnikLagern, Bewegen und Belüften von Schüttgütern.
SchüttguthandlingZubehör für das Lagern, Verdichten, Auflockern und Austragen von Schüttgütern.
Turbinen Vibrator zur Lockerung oder Verdichtung von Schüttgut in Silo, Bunker oder Trichter

Allgemein

Turbinenvibrator BT30

Turbinenvibratoren gehören zur Klasse der pneumatisch angetriebenen Vibratoren. Sie dienen vielfältigen Aufgaben bei der Schüttgut- und Stückgut- Fördertechnik, der Industrieautomation, der Silotechnik wie z.B.:

  • zum Unterstützen des Materialflusses
  • dem Sieben
  • Verdichten von Pulvern und Granulaten
  • Sortieren
  • Lösen
  • Fördern
  • Reinigen mit Hilfe von Vibration

Einsetzen lässt sich ein Turbinenvibrator z.B. in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie, an kleinen Trichtern, Behältern, Klassierern oder Siebanlagen. Zum Anschluss muss lediglich eine Druckluftleitung verlegt und der Turbinenvibrator befestigt werden. Ein kompakter Turbinenvibrator eignet sich hervorragend um an beengten Stellen im Produktionsprozess den Materialfluss aufrecht zu erhalten und ist dabei vollkommen wartungsfrei.

Funktionsprinzip Turbinenvibrator

Das Gehäuse des Turbinen-Vibrators ist aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und durch eine Eloxalschicht gegen Korrosion geschützt. Im Inneren des Gehäuses ist eine, mit Unwuchtgewichten bestückte, Druckluftturbine in zwei Kugellagern geführt. Das Gehäuse ist vollständig geschlossen, hierdurch kann kein Schmutz eindringen und den Turbinen-Vibrator beschädigen.

Druckluft-Turbinenvibratoren entwickeln hohe Fliehkräfte und laufen aufgrund der engen Teilung der Turbinenschaufeln in jeder Einbaulage sicher an. Die Lagerung der Turbinenwelle besteht aus großzügig dimensionierten und gedichteten Kugellagern, die auf Lebensdauer geschmiert sind. Hierdurch kann ein Turbinenvibrator vollkommen wartungsfrei eingesetzt werden und macht ihn zur Ersten Wahl bei einer Vielzahl von Einsätzen.

Unsere Turbinenvibratoren sind in zwölf verschiedenen Größen erhältlich. Alternativ lassen sich auch unsere Kugelvibratoren oder unsere Rollenvibratoren einsetzen.

Einsatzgebiet

schuettgut foerderband
schuettgut trichter entleerung
schuettgut trichter fuellung
 

Turbinenvibratoren eignen sich u.A. für folgende Aufgaben:

  • Schwingantrieb für kleine Vibrationstische, Rutschen oder Siebe
  • Verhindern von Anhaftungen an den Wänden von Bunkern, Trichtern, Behältern und Silos
  • Entleerungshilfe für Schüttgut-Behälter
  • Aufrechthaltung des Materialflusses
  • Lösen von Produktstaus bei Schüttgut und Stückgut
  • Vibrationsförderhilfe bei Abfüll-, Umfüll- und Produktionsanlagen

Vibration

Kreis Schwingung

Die Vibration wird mit Hilfe eines Rotors erzeugt, der als Druckluft-Turbine ausgelegt ist und durch eine Düse mit der zugeführten Druckluft angeströmt wird. Der Rotor besitzt ein oder mehrere exzentrisch angeordnete Gewichte, welche zu einer Unwucht der drehenden Welle führen. Die Turbinenvibratoren erzeugen hierdurch eine umlaufende Kreisschwingung.

Die Turbinenwelle ist gelagert in zwei großzügig dimensionierten, für den Dauereinsatz bei hohen Drehzahlen geeigneten, Kugellagern. Diese erlauben einen hohen Wirkungsgrad und ermöglichen durch ihre Schmierung auf Lebensdauer den Einsatz ungeölter Druckluft.

Druck/Temperatur

Druck bis 6 bar
temperaturbereich

Betrieben werden die Vibratoren mit bis zu 6 bar Druckluft. Durch Drosselung der Luftzufuhr (zwischen 2 und 6 bar) lassen sich die Frequenz und die Stärke der Vibration erhöhen/erniedrigen.

Die Standard-Einsatztemperatur beträgt -20°C bis +120°.

Zur Betätigung sind ein 2/2 Wege Ventil und gefilterte Druckluft erforderlich. Die Turbinenvibratoren können ohne geölte Druckluft betrieben werden, da die Kugellager des Rotors auf Lebensdauer geschmiert sind.

Schutz/Sicherheit

CE-Zeichen
Ex-Schutz nach ATEX Ex II 3d

Der beiliegende Schalldämpfer gewährleistet einen leisen Betrieb, ebenso besteht ein Ex-Schutz nach folgender ATEX Klassifizierung:

ATEX Zone 21 II 2D c T95°C/125°C Zone 1 II 2G c T5/T4

Leistungsdaten Turbinenvibratoren

TypDrehzahl [U/min]Unwuchtkraft [kN]Luftverbrauch [l/min]
2 bar4 bar6 bar2 bar4 bar6 bar2 bar4 bar6 bar
OT 834.00038.00042.0001,082,012,864581110
OT 1026.00033.00038.0001,031,682,474581110
OT 10S17.20023.40026.0000,711,441,834581110
OT 1324.50028.50031.0001,982,582,94122204285
OT 1618.00020.00021.0001,902,342,59122204285
OT 16S11.50015.00017.5001,271,922,30122204285
OT 2014.50019.00023.0002,463,965,16184318452
OT 2513.20015.50017.0002,393,304,98184318452
OT 25S9.00011.00013.5002,103,294,74184318452
OT 3011.00012.50014.5003,447,077,66322542749
OT 368.50011.50012.0003,356,857,35322542749
OT 36S6.0007.0008.5003,986,937,40322542749

Abmessungen Turbinenvibratoren

TypABCDEFX-YGewicht
[mm][mm][mm][mm][mm][mm][kg]
OT 8508668123371/8"0,25
OT 10508668123371/8"0,26
OT 10S508668123371/8"0,26
OT 136511390164291/4"0,57
OT 166511390164291/4"0,58
OT 16S6511390164291/4"0,61
OT 2080128104165691/4"1,09
OT 2580128104165691/4"1,12
OT 25S80128104165691/4"1,20
OT 301001601302073113/8"2,20
OT 361001601302073113/8"2,30
OT 36S1001601302073113/8"2,53